Arduino Tutorial PWM LED

Hallo

Das letzte mal haben wir eine LED blinken lassen… Wenn ihr das schon cool fandet werdet ihr jetzt nach Luft schnappen müssen, also haltet euch fest. =)

Wir werden Heute ein Programm schreiben welches eine LED dimmt und zwar heller und dunkler.

Dazu brauchen wir wieder das Selbe wie beim letzten mal:

1 x Arduino mit VerbundungsKabel (irgend einer in meinem Fall ein Duemilanove)

1 x LED mit passenden Widerstand

Unsere Schaltung ist die selbe wie beim letzten mal:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

 

#define led 6
int i = 0;
int del = 10;

void setup()
{
  pinMode(led, OUTPUT);
}

 void loop()
 {
     for(i = 0; i = 0; i--)
    {
      analogWrite(led, i);
      delay(del);
    }
}

 

Zum alten Programm haben wir jetzt 2 neue Variablen hinzugefügt nämlich “del” und “i”. Diese Variablen sind vom Typ Integer, dieser wird verwendet für kleinere GanzZahlen.

Damit wir nicht 508 mal das selbe schreiben müssen verwenden wir eine Schleife. In diesem Fall ist es eine “for” Schleife. Die Variable “i” ist in unserem Fall ein Zähler. Im Schleifenkopf sagen wir dem Arduino Board das er die Variable “i” auf 0 setzen soll (i = 0). Die Schleife soll so lange “i” kleiner oder gleich 254 ist laufen (i <= 254) und bei jedem SchleifenDurchlauf soll “i” um eins Hochgezählt werden (i++).

In der Schleife verwenden wir eine uns neue Funktion und zwar analogWrite(). Dieser Funktion übergeben wir eine PinNummer und einen Wert von 0 bis 254 (8Bit). Das ist die Funktion die unsere LED dimmt.

Die Funktion delay() kennen wir schon. Neu ist allerdings das wir ihr keinen fixen Zahlenwert übergeben sondern eine Variable (“del” die wir oben mit 10 definiert haben). Das ist deswegen von Vorteil wenn wir ein wenig mit den Werten spielen wollen müssen wir nicht immer suchen wo wir etwas verändern müssen sondern brauchen es nur oben verändern.

Die zweite for Schleife zählt das ganze wieder herunter…

Das sollte einigermaßen klar sein.

Spielt ein bisschen mit dem Wert der “del” Variable herum. Es sieht besser aus wenn man den Wert auf “2″ setzt dann Pulsiert es schneller =)

Viel Spaß beim Tüfteln.

Grüße Hoonse

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauteile, Tech veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>